Sehr geehrte Patienten,

man braucht noch etwas Geduld aber das Ende der großen Flut in unserer Zahnarztpraxis ist absehbar.

Das Zauberwort der kommenden Woche heißt: Fußboden,  Fußboden, Fußboden…

Auf dem Foto können Sie  frisch gespachtelter Fußboden im Behandlungszimmer sehen. Ein Schriftsteller würde diesen Ausblick vielleicht so beschreiben: „Die Sonnenstrahlen spiegelten sich im See…..aus der frisch auf dem Fußboden verteilten Spachtelmasse wider“ oder so ähnlich :-)

Es sieht tatsächlich faszinierend aus, aber das Beste dabei ist, dass wir noch ein Schritt nach Vorne und gleichzeitig zum Ende der Wiederherstellungsmaßnahmen gemacht haben.

Was bleibt sonst zu erledigen?

  1. Die Spachtelmasse auf dem Fußboden in den beiden Behandlungszimmern muss fein geschliffen werden.
  2. Fußbodenbelag ist zu verlegen
  3. Fußbodenleisten sind anzupassen und zu befestigen.
  4. Es blieb noch ein bißchen Malerarbeit übrig.
  5. Und zu guter Letzt: Reinigen, Reinigen, Reinigen.

Es ist hocherfreulich: Zurzeit spricht alles dafür, dass wir Sie in unserer frisch renovierten Zahnarztpraxis am Montag, 13. Juni 2016 endlich  wieder empfangen können!

Ihr Praxisteam.

Wiederherstellung Zahnarztpraxis - 1